systemische Hörtherapie

Schulprobleme: 7 häufige Probleme unserer Schulkinder

 

und die Systemische Hörtherapie nach Tomatis

 

„So geht es nicht mehr weiter!“

Haben Sie sich das auch schon öfter gedacht?

Ihr Kind ist irgendwie anders.

Es läuft „unrund“.

Hat Schulprobleme.

Und das macht Ihnen Sorgen.

 

Schulprobleme? Systemische Hörtherapie hilft auch Ihrem Kind.
„Ich höööre nichts!“

 

Sie möchten, dass Ihr Kind wieder ins Gleichgewicht kommt.

 

Vielleicht ist auch schon das Familienleben dadurch stark gestört?

Sie haben schon viel probiert?

Nichts scheint länger zu helfen?

Da sind Sie nicht alleine.

 


Ein Lösungsweg für die 7 häufigsten Probleme vom Volksschüler bis zum Maturanten …

  • Allgemeine Schulprobleme
  • Konzentrationsschwäche, AD(H)S
  • Hyperaktivität
  • Lese-, Rechtschreibschwäche, Legasthenie
  • Rechenschwäche
  • Lernprobleme; kommt mit der Hausübung nicht voran
  • Mangelndes Selbstvertrauen
  • Prüfungsangst

 

… ist die Systemische Hörtherapie nach Tomatis


 

Kaum vorstellbar, dass das Hörtraining unterstützt, Schulprobleme und all die anderen Problemen zu lösen?!

 

 

Doch schon nach dem ersten Durchgang ist mir bewusstgeworden, dass eine Therapie, bei der man sitzt und nur Musik hört, eindeutig hilfreich ist. Meine hibbelige und unausgeglichene Art nach meinem doch sehr schweren Unfall hat sich eindeutig gebessert. Nach dem zweiten Durchgang war ich wieder so, wie ich früher, vor dem Unfall, war. Ich bin wieder selbstbewusst und sage, was ich denke und vertrete meine Meinung! (Stimme Schülerin)

 

 

Schulprobleme? Melden Sie sich zum Horchtest an.

Melden Sie sich zum Hörtest an: Tel.: 0732 60 29 90

 

 


Schulprobleme


 

 

 

Schulprobleme und schlechte Noten sind die Folge eines dieser 7 Probleme Ihres Kindes.

Die Wahl des Berufes hängt vom Grad der Bildung ab.

Schulprobleme beeinflussen das ganze spätere Leben Ihres Kindes.

 

Das wissen Sie.

Darum liegt Ihnen das Wohl Ihres Kindes am Herzen.

 

  • Möchten Sie, dass Ihr Kind wieder lacht?
  • Mit anderen Kindern spielt und tobt?
  • Seine Sachen findet?
  • Ausgeglichen mit seinen Geschwistern spielt?
  • Sich in der Schule konzentriert und gut mitkommt?
  • Gut schreiben, lesen und rechnen kann?
  • Fremdsprachen mühelos erlernt?

 

Schulprobleme ade! Systemische Hörtherapie - und Ihr Kind lacht wieder!
Systemische Hörtherapie – und Ihre Kinder lachen wieder.

 

Der Lösungsweg – Systemische Hörtherapie in Kürze:

 

Hören beginnt bereits im Mutterleib

Herzschlag, Atem und Stimme der Mutter nimmt der Fötus bereits ab Mitte der Schwangerschaft wahr. Er reagiert auf ihre Melodie, ihren Rhythmus und ihre Stimmung. So entsteht eine erste Bindung zwischen Mutter und Kind.

 

Entscheidend für die Entwicklung: Zusammenarbeit von Hör- und Gleichgewichtssinn

Gleichgewichts- und Hörsinn sind im Ohr auf engstem Raum vereint.

Das Gleichgewichtsorgan ist an der Steuerung aller Skelettmuskel des Körpers beteiligt.

Es beeinflusst die Körperhaltung und ist für die motorische Entwicklung entscheidend. Ein gut funktionierendes Gehör und gutes Gleichgewicht sind Voraussetzung für die reibungslose Sprachentwicklung und die Fähigkeit sich zu konzentrieren.

 

Der Grund der 7 häufigsten Probleme von Schulkindern sind Störungen im komplexen System von Ohr, Gleichgewichtssinn und Gehirn.

 

Das Ohr – die Pforte zum Schulerfolg

  • 6-8% der Kinder leiden unter Sprachentwicklungsstörungen.
  • Davon haben später 40 – 75 % Probleme beim Lesen lernen.
  • Kinder mit Gleichgewichtsproblemen haben schlechtere Noten.

 

 

Melden Sie sich hier zu einem Hörtest an! Was passiert bei unserem Hörtest?

 

Ich habe mit meinem Sohn (8 J.) die Tomatis-Therapie gemacht. Im ersten Teil waren wir noch skeptisch, es gab gute und schlechte Tage. Wir waren auch sehr erschöpft und müde. In der dreiwöchigen Pause kam dann die spürbare Besserung. Jetzt ist mein Sohn ein umgängliches und entspanntes Kind. Wir können auch wieder ein normales Gespräch in einem normalen Ton mit ihm führen. Im Großen und Ganzen ist unser Familienleben harmonischer und ruhiger geworden. Es macht wieder Spaß Eltern zu sein. (Stimme Eltern)

 


Wie funktioniert die Systemische Hörtherapie?

Mit der Systemischen Hörtherapie wird dieses komplexe System von Ohr, Gleichgewichtssinn und Gehirn in Harmonie gebracht. Die geschieht durch das Hören ausgewählter Werke von Mozart und Gregorianischer Gesänge. Diese sind individuell auf die Ergebnisse des Hörtests zugeschnitten.

Die Klienten hören anschließend mit Spezialkopfhörern „ihre“ speziell gefilterte Musik. Sie ist in ihren Klangspektren speziell verändert und stimuliert Eigenregulation, Kommunikation und Selbstfindung.

Die Klangveränderung der Musik folgt einem systematischen Aufbau, der individuell nach Hörprofil und Therapieauftrag angepasst wird. Dabei wirkt die Musik sowohl auf das Gleichgewichtsorgan als auch auf die Hörschnecke.

Plötzliche Übergänge zwischen einem niederfrequenten Klangspektrum und einem mit hohen Frequenzen erfordern vom Ohr rasche Anpassung durch Anspannung und Entspannung der Muskeln im Mittelohr. Durch dieses „Training“ wird die Hörleistung und die Übertragung des Gehörten an das Gehirn optimiert.

Sanfte Tiefenbetonung der Musik aktiviert den Parasympathikus. Nach Gewöhnung und Anpassungsreaktion kommen Kinder wie Erwachsene zur Ruhe, werden stiller und zentrierter. Sie kommen bei sich selbst an.

Die Höhenbetonung der Musik stimuliert den Sympathikus und damit die Kommunikation sowie das „nach Außen gehen“. Die Klienten werden wacher, aufmerksamer und wollen die Welt entdecken.


 

 

Positive Ergebnisse der Systemischen Hörtherapie bei Kindern

  • Kinder lernen, selektiv wahrzunehmen. Es kann Nutzsignale (die Stimme des Lehrers in einem Klassenraum) von den Störsignalen (Hintergrundgeräusche) zu trennen.
  • Sie können sich also allmählich besser konzentrieren und lernen unwillkürlich besser zuzuhören.
  • Kraftdosierung und motorische Koordination können sich verfeinern.
  • Durch die Höhenbetonung kann eine Anregung der Sprechfreudigkeit und Kontaktfähigkeit bewirkt werden.
  • Kinder mit unsicherem Bindungsstil lassen Zeichen einer sicheren Bindung erkennen.
  • Sie sprechen mehr und lernen auch, ihre Impulse besser zu steuern und zu kommunizieren.
  • Die positive Körperresonanzerfahrung stärkt das Körperselbst und reichert es mit einem positiven Selbstwertgefühl an.
  • Zuhören und sich selbst zum Ausdruck bringen sind die Ergebnisse.
  • Durch besondere Einstellungen des Klangwandlers kann auch das Hören der sprachspezifischen Frequenzen einer Sprache gezielt trainiert werden. So entsteht die phonologische Bewusstheit für die Vokale und Konsonanten der jeweiligen Sprache. Sprache kann so leichter und präziser gelernt werden.

 

Horchtest und Hörtest. Was ist der Unterschied? Melden Sie sich zum Horchtest an.Melden Sie sich zum Hörtest an: Tel.: 0732 60 29 90

 

Musik

Musik hat eine tiefgreifende Wirkung auf den Menschen. Wie kaum ein anderer Reiz nimmt Musik das gesamte Gehirn in Anspruch. Damit berührt Musik viele kognitive und emotionale Bereiche.

Bei der Wahrnehmung von Musik sind nicht nur die Hörareale und die Bewegungszentren aktiv, sondern auch Areale, die für Lernen, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Kreativität und Emotionen zuständig sind.

Weltweit widmen sich heute Forschergruppen dem Mysterium Musik, und sie haben dabei erstaunliche Einsichten gewonnen: Musik kann unser Gehirn massiv verändern.

Prof. Dr. Alfred Tomatis (1920 – 2001) legte den Grundstein für eine neue multidisziplinäre Wissenschaft, die Audio-Psycho-Phonologie (APP). Sie erklärt, warum „die Art, wie wir zuhören“ einen grundlegenden Einfluss auf fast alle Aspekte unseres Daseins hat.

 

Erfahrung

Unser Tomatis-Zentrum für Hören und Lernen blickt auf 15 Jahre Erfahrung zurück. Für uns Hörtherapeuten ist es immer wieder eine Freude zu erleben, wie heilsam sich die Musiktherapie für Kinder, Mütter und Väter und damit für die ganze Familie auswirkt.

 

 

Melden Sie sich hier zu einem Hörtest an! Was passiert bei unserem Hörtest?

 

 

Tomatis-Zentrum Linz
Elisabethstraße 23
Tel.: 0732 60 29 90
Wir freuen uns auf Sie!

Schulprobleme

 

 

 

 

Bildquellen

  • Systemische Hörtherapie – die Lösung bei den 7 häufigsten Problemen unserer Schulkinder: pixabay.com
  • Melden Sie sich zum Hörtest an. Systemische Hörtherapie.: Tomatis-Zentrum Linz.
  • Systemische Hörtherapie und Ihr Kind lacht wieder!: Heike Berse
  • Schulprobleme bei Kindern. Tomatis-Zentrum Linz: pixabay.com